Orgasm Of Peace

Embodiment und Ekstase...

Nicht Ekstase ist, was wir lernen müssen, sondern wie wir auflösen, was sie behindert.

Jedes Kind weiß, dass Frauen sexuelle Genies sind. Sex – das ist Frauensache.

Frauen... wir sind die nicht endenden Landschaften der Empfindung. Wir sind die Körperinnen der Ekstase. Wir sind gemacht für die maßlose, furchtlose, zeitlose Hingabe an den Genuss. Wir sind tief orgasmische und hoch begabte Nervensysteme.

Von so vielem, was wir Frauen können, können wir dieses am allerbesten: sexuell leuchten.

Halt, geht unsere Geschichte nicht eigentlich anders?

Sind wir Frauen nicht...
… die Zicken, denen man es im Bett nie recht machen kann?
… verstrickt in inneren und äußeren Widersprüchen, was wir sexuell alles nicht wollen und was stattdessen?
… hysterisch, frigide und launisch, aggressiv und unklar, gestresst und verwirrt?

Ach, Ladys, ginge es unseren Partnern und dem Rest der Welt nicht besser, wenn wir sexuell anders wären, als wir sind?

Nein, ginge es nicht.

Denn nicht wie wir sexuell SIND, ist das Problem, sondern was wir sexuell gelernt haben.

Und was haben wir sexuell gelernt?

Och. So dies und das.

Ungefähr 4000 Jahre aus Patriarchat und Trauma, aus Scham und Schweigen, aus missverstandenen Göttern, missbrauchten Gebeten, Irrtümern, Stress und Doppelmoral liegen neben uns im Bett.

Und der Rest der Matratze ist dann frei für die Ekstase...

Ja, die sexuelle Geschichte unserer Kultur ist traurig und traurigerweise ziemlich lang.

Sollte es einer von uns passieren, dass sie als kluges und sensibles Mädchen in diese Kultur geboren wird, dass sie sehr wohl ahnt, wie lustvoll und lebendig die eigene Körperin eigentlich sein kann, und wenn sie diese blitzwache Art jetzt noch anwendet auf das Thema Sexualität, spätestens dann kommt es zu einer Kollision:

4000 Jahre des sexuellen Brainwashings begegnen der ungefilterten und furchtlosen Wahrheit einer sexuellen Körperin.

Es ist die wichtigste und die potentiell heilsamste Begegnung der Welt.

Und die gefährlichste. Denn jetzt ist die Frage:

Wohin geht die Energie, wenn sich Konditionierung und Körperweisheit begegnen?

Geht sie gegen unsere Körperweisheit – oder gegen unsere Konditionierung?

Für gewöhnlich entscheiden Frauen an der Stelle so, wie man es ihnen vorsorglich schon beigebracht hat: Sie selbst sind das Problem. („Und ICH bin das allergrößte Problem von allen.“)

Mit anderen Worten: Sie richten die Energie gegen sich selbst. Reflexartig suchen Frauen den Fehler bei sich und nehmen jene lustfeindliche Konditionierung in Schutz, unter der sie leiden.

Das ist die falsche Richtung. Denn nicht unsere Körperin hat Unrecht, sondern unsere Konditionierung.

Gleichgültig, wie viele Millionen und Milliarden aller Menschen dieser Konditionierung folgen, es ändert nichts an der simplen, schlichten Tatsache, dass deine Körperin mehr über Sex weiß als jeder Film, jedes Bild, jedes Wort und jede „Wahrheit“.

#OrgasmOfPeace setzt dort an, wo kaum jemand ansetzt, um „Frauen sexuell zu reparieren“: bei eben dieser Konditionierung.

Wer bin ich, das zu unterrichten?

Es war eine lange Reise. Sie begann genauso, wie große Reisen beginnen – man hält es in seinem falschen Zuhause nicht mehr aus... 15 Jahre lang habe ich mich durch das Dickicht unserer Missverständnisse gegraben, habe Glaubenssätze hinterfragt, war so respektlos und „anders“, wie ich nur konnte, habe Götter vom Thron gestoßen und in meinem Körper-Tempel aufgeräumt, wo sich mir die Felsbrocken meiner Kultur in den Weg stellten. Jetzt habe ich eine wohlige Muskelkatze und finde meine neue sexuelle Welt, so aufgeräumt und frei, viel schöner.

Diese Welt möchte ich gerne mit euch teilen.

Ich behaupte folgendes: Sexualität, DEINE Sexualität, wird sich in Quantensprüngen freisetzen, sich selbst immer mehr wiederfinden und heilen und feiern, je mehr du beiseite räumst, was sich ihr in den Weg gestellt hat.

Denn nicht Ekstase ist, was wir lernen müssen, sondern wie wir auflösen, was sie behindert.

Und das, meine Damen, ist das FrauenKörperHeilungsWochenende #OrgasmOfPeace. Eine gemeinsame Aufräum-Aktion voller Tigerinnen, die ihre Zähne zeigen und ihre Selbstliebe verteidigen. #OrgasmOfPeace stellt unsere Denkweisen und Normen über Sex radikal auf den Kopf – und damit zurück auf die Füße.

Die Themen sind:

*“Hollywood-Detox“ - du weißt schon:-)

*wie du deine Grenzen wahrnimmst und kommunizierst – weshalb deine Lust deine Wut braucht!

*wie du dich beim Thema Sexualität nicht abspaltest, sondern umso mehr verkörperst – und welche Übungen dir dabei helfen

*wie du mit individuellen und kollektiven Traumata umgehen kannst – ohne sie schönzureden und ohne dein Leben deswegen auf „Später“ zu verschieben

*wie du Scham- und Schuldgefühle umarmen kannst

wie du eine innige Liebesbeziehung zu deiner Sexualität und Yoni wiederfindest

*wie „Sex“ etwas ist, das deinen Alltag reich und schön macht - ja, in jeder Situation...

*ein bisschen Anatomie – weshalb Sicherheit, Vertrauen und Loslassen körperlich sind, nicht seelisch

*was Orgasmen sind jenseits der 1001 Mythen, die wir darüber gelernt haben – weshalb Orgasmen nicht „das Problem“ sind

*zeitgemäße, glückliche Definitionen von Lust, Sexualität, Beziehung und Liebe

*wie wir eine heilere, glücklichere Welt an unsere Töchter und Söhne weitergeben...

Zu diesen Themen gebe ich Lectures und vermittele Übungen, die wir gemeinsam praktizieren und die du zu Hause anwenden kannst.

#OrgasmOfPeace schließt damit eine Lücke zwischen SexEducation und Tantraseminar – hier geht es weniger um eine einmalige tolle Erfahrung, als vielmehr darum, dass du am Ende des Seminares eine Landkarte hast für deinen weiteren Weg.

#OrgasmOfPeace ist für Frauen, die eigenverantwortlich und aktiv lernen können durch Information. Ideal ist das Seminar für Frauen, die ihre Sexualität unabhängig von Partner und Beziehung kennenlernen und kultivieren wollen.

Das Seminar beinhaltet keine Nacktheit und keine genitalen oder intimen Berührungen. Es beinhaltet aber Übungen mit einer Partnerin und in Kleingruppen.

Die Schwerpunkte des Seminares richten sich nach den Interessen der Teilnehmerinnen.

BITTE MITBRINGEN:

*weiche, bequeme Kleidung, in der du dich wohlfühlst und gut bewegen kannst
*ein großes Kissen und eine weiche Lieblingsdecke
*Schreibzeug

BITTE BEACHTEN:

Danke für die Anfragen, ob #OrgasmOfPeace auch für Männer sei. Dieses Seminar ist nur für Frauen. Seminare für Männer sind zart in der Planung...

Weitere Informationen

Location: 

PilatesLab
Choriner Straße 31
10435 Berlin

Kosten: 

300€
Freundinnen-Rabatt: zu zweit 540€

Zeiten: 

11-18 h

Zur Anmeldung