AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Allgemeines, Geltungsbereich

Ilan Stephani führt Coachings, Workshops und andere Veranstaltungen gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Mit der Buchung eines Termins oder Seminars gelten diese Bedingungen von der Auftraggeberin (im folgenden Klientin genannt) als angenommen. Abweichende Geschäftsbedingungen der Klientin gelten nicht.

2. Angebote, Honorare, Zahlungsbedingungen

Die Angebote sind freibleibend. Änderungen vorbehalten.

Für alle Angebote werden die auf der Website veröffentlichten und/oder in der Veranstaltungsausschreibung ausgewiesenen Honorare berechnet.

Anmeldungen zu Seminaren Veranstaltungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet.

3. Terminvereinbarung und Anmeldung

Zeit und Ort eines Coachings werden von Ilan Stephani und Klientin einvernehmlich vereinbart und gelten damit als verbindlich. Dies kann per E-Mail oder über das Buchungssystem Acuityscheduling erfolgen.

Zeit und Ort der Veranstaltungen werden vom Coach festgelegt und von der Klientin akzeptiert. Die Anmeldung zu Veranstaltungen erfolgt ausschließlich schriftlich, per E-Mail oder über das jeweilige Buchungsformular von Acuityscheduling.

4. Rücktrittskonditionen

Für Einzelsessions

Coaching-Honorare für Einzelsessions sind jeweils direkt nach einer Sitzung fällig. Die Klientin kann den Betrag in bar bezahlen oder im Anschluss überweisen. Auf Nachfrage kann eine Rechnung ausgestellt werden.

Die Anmeldung gilt mit der Buchung als verbindlich. Rücktritte sind bis 24 Stunden vorher möglich. Bei Nicht-Erscheinen oder Absage innerhalb von weniger als 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin stelle ich die Session in voller Höhe in Rechnung.

Für den Fall, dass Ilan Stephani einen Einzelsession-Termin aus dringlichen Gründen absagen oder verschieben muss, wird die Klientin schnellstmöglich verständigt, um einen Ersatztermin anzubieten. Weitere Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche, bestehen nicht.

Für Tages- und Wochenendseminare, einschließlich MOSH Vibe und Orgasm of Peace:

Anmeldungen für Seminare gelten mit Eintrag in Acuityscheduling oder durch Terminvergabe per Email als verbindlich. Bei Nicht-Erscheinen oder Absage innerhalb von weniger als 24 Stunden vorher stelle ich den vollen Kursbetrag in Rechnung.

Kursgebühren für Tages- und Wochenendseminare werden auf das genannte Konto überwiesen und sind 14 Tage vor Beginn des Seminars fällig. Auf Nachfrage kann eine Rechnung ausgestellt werden.

Rücktritte sind bis 48 Stunden vor Kursbeginn möglich. Bei Rücktritten bis 48 Stunden vorher erhält die Klientin den vollen Kursbetrag zurück, danach fallen Stornokosten von 40€ an.

Für MOSH Gold

Die Klientin verpflichtet sich, bis 30 Tage vor Kursbeginn eine Anzahlung in Höhe der Hälfte des Kursbetrags oder einem gesondert vereinbarten Betrag auf das genannte Konto zu überweisen. Auf Nachfrage kann eine Rechnung ausgestellt werden.

Sollte die Klientin im Zeitraum von 14 Tagen vor Beginn des Kurses oder kürzer absagen, wird die Hälfte der Kursgebühr erstattet. Bei Rücktritt innerhalb von 48h vor Kursbeginn wird der gesamte Betrag einbehalten.

In Fällen heftiger Konflikte oder unvereinbarer Einstellungen kann Ilan Stephani als Leiterin und Verantwortliche die weitere Teilnahme einer Klientin beenden, auch dann, wenn Ilan Stephanis Begründungen dafür nicht persönlich nachvollziehbar sind. Außerdem ist Bedingung für die Teilnahme, dass die vereinbarte Ratenregelung um nicht mehr als einen Monat in Verzug gerät. Im Falle eines von mir entschiedenen Trainingsabbruch einer Klientin werden sämtliche Zahlungen für folgende Tage und Module an die betroffene Teilnehmerin zurückerstattet.

Anders ist es, wenn eine Klientin selbst das Training vorzeitig beenden möchte: Für den Fall, dass sie während des Trainings abbrechen möchtest, bekommt sie alle Zahlungen für die noch folgenden Module zurück, abzüglich 300€.

5. Absage eines Coaching-Termins bzw. einer Veranstaltung durch den Coach

Für den Fall, dass die erforderliche Teilnehmerzahl einer Veranstaltung nicht erreicht wird oder eine Veranstaltung aus anderen Gründen abgesagt werden muss, wird die Klientin frühestmöglich informiert und erhält die bereits gezahlte Teilnehmergebühr zurück. Weitere Ansprüche darüber hinaus bestehen nicht.

6. Haftung

Ilan Stephani verpflichtet sich, alle vereinbarten Dienstleistungen nach bestem Wissen und Gewissen sorgfältig durchzuführen. Eine Gewährleistung für Erfolg bei der Erbringung der Dienstleistung im Coaching bzw. bei Veranstaltungen/Ausbildungen gibt es nicht. Eine Haftung wird ausgeschlossen.

Die Klientin bestätigt mit der Terminvereinbarung bzw. Anmeldung zu Veranstaltungen, Ausbildungen oder Online-Kursen, selbstverantwortlich zu handeln und die Anbieterin von sämtlichen Haftungsansprüchen freizustellen. Die Klientin erkennt an, für ihre körperliche und psychische Gesundheit in vollem Maße selbstverantwortlich zu sein und für eventuelle verursachte Schäden selbst aufzukommen.

7. Vertraulichkeit

Ilan Stephani verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen beruflichen, betrieblichen und privaten Angelegenheiten der Klientin auch nach der Beendigung des Vertrages Stillschweigen zu bewahren.