Sexuelle Heilung

Wir mögen über sexuelle Heilung denken, als sei sie eine einzige Aktion. Glücklicherweise verhält es sich anders:

Sexuelle Heilung kann 101 verschiedene Phasen, Farben und Facetten haben.

Längst nicht jeder sexuellen Heilung geht ein Trauma voraus, und nicht jede sexuelle Heilung läuft auf „Sex“ hinaus…

Unserer Leidenschaft für den Durchblick zum Trotz: Sexuelle Heilung kann für zwei Menschen genau gegensätzlich aussehen. Sexuelle Heilung kann uns zum Erzählen animieren oder zur Stille, zum Verlieben oder zum Abschied, zum Ja oder zum Nein. Zum Kommen – oder zum Gehen.

Sexuelle Heilung, wie ich sie bisher erleben und in den geliebten Frauengruppen bezeugen durfte, ist ein – trotz aller Planung – unerwartetes Wieder-Entdecken unserer ursprünglichen lebendigen Freiheit. Sexuelle Heilung ist ein intimes Unter-Tauchen – unter die Erwartungen und unter die Worte.

Wie wäre unsere sexuelle Kultur, wenn sie sich nicht fürchtet vor diesen wortlosen Welten – nicht zurückgreift auf ausgedachte Normen und einen unglücklichen Durchschnitt – nicht funktionieren und nicht wissen muss, um erotisch zu sein?

Unsere Prozesse wären weniger Vergleich und weniger Angst – sie wären ein vergnügter Spaziergang durch die Berge und Täler, die Gipfel und Schluchten, die Wüsten und die Weltmeere der sexuellen Heilung.

Wir baden gemeinsam im Reichtum der Möglichkeiten, und der Körper-Ozean selbst ist es, der uns viele, viele Male sanft an die Strände von immer neuen Kontinenten trägt.

©Ilan Stephani
www.kalis-kuss.de
www.101milesofsexualhealing.com